Exklusives Grappa-Angebot
Gratis-Lieferung ab CHF 149
Lieferung per Planzer Paket

Barbaresco Rizzi

CHF 38.50

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 3-5 Arbeitstage

Flasche
Produktnummer: 300337
Produzent: Rizzi
Alkohol: 13.5 %
Denominazione: DOCG
Jahrgang: 2020
Serviertemperatur: 16-18° C
Trinkreife: bereit + 3-5 Jahre
Region: Piemont
Traubensorten: Nebbiolo
Anzahl Rebsorten: Reinsortig
Flaschengrösse: 75 cl

Der klassische Barbaresco, hier eine Cuvée aus verschiedenen Rebbergen, Lagen und Höhen. Blumen und Kräuter, Himbeeren und ein bisschen Lakritze. Im Eichenfass gereift, einer der Höhepunkte aus dem Piemont.

pro 100g

Brennwertkcal / kj
Fett g
davon gesättigte Fettsäuren     g
Kohlenhydrate g
davon Zucker g
Ballaststoffe g
Eiweiss g
Salz g

Wenn Sie durch die mit Nebbiolo, Barbera und Dolcetto bepflanzten Weinberge klettern, finden Sie vor sich die echtesten und tiefsten Langhe in ihrer ganzen majestätischen Pracht.

Es handelt sich um eine Straße, die bergauf nach Treiso führt, einem kleinen Dorf in der unteren Langa, das am Treffpunkt von fünf Hügeln liegt und das Tal zwischen den Bächen Tinella und Seno D'Elvio überblickt, wo sich einige der berühmtesten Weinberge der Welt befinden. Und genau hier befindet sich der Rizzi-Hügel, der von oben über den Weinbergen dieses Gebietes aufragt, im Herzen des Barbaresco und der Langhe. 

Hier hat die Liebe zum Weinberg und seinen Früchten Ernesto Dellapiana vor über 40 Jahren dazu veranlasst, zusammen mit seiner Frau die Stadt Turin und seine Karriere als Unternehmer zu verlassen und in die Ländereien zurückzukehren, die seit jeher im Besitz der Familie sind, um sich dem Land und dem Leben als Landwirt zu widmen. Damals war die Weinherstellung nicht "einfach" wie heute: Es war Brauch, Weizen und nicht Weinreben anzubauen, die Straßen waren nicht gepflastert, was die Verbindungen erschwerte, und die Dörfer waren voneinander isoliert. Aber Ernesto Dellapiana wurde von Leidenschaft und dem Traum angetrieben, etwas Wichtiges zu schaffen.

Es ist Ernesto Dellapiana, der 1974 mit dem ersten produzierten Jahrgang das Abenteuer des Weinunternehmens Rizzi begann
Die Cascina Rizzi und ihre Weinberge auf beiden Seiten des Hügels (Cru Rizzi) und der Cru Nervo (eine vier Hektar große Parzelle unterhalb der Stadt von Treiso) sind der Ausgangspunkt, die solide und sichere Basis, auf der das Fundament des Unternehmens gelegt wird.

Danach kamen das Engagement und der Wunsch zu wachsen, wobei man immer an das eigene Territorium und an jene Arbeitsphilosophie gebunden blieb, die nie rein korporativ wird, sondern den familiären Charakter derjenigen beibehält, die sich dafür entscheiden, eine Tätigkeit "in menschlichem Maßstab" auszuüben und sie an die reinsten und tiefsten Gefühle zu binden. Es waren Jahre harter Arbeit und Übernahmen, die die Weinkellerei Rizzi zu einer Expansion veranlassten: 1984 mit der Hinzufügung des Bauernhauses Boito und des angrenzenden Weinguts Boito, ebenfalls innerhalb der Cru Rizzi, und 1997 mit dem Kauf des Bauernhauses Manzola und seiner Weinberge. Zwischen 2004 und 2018 wurden Neuanschaffungen getätigt: drei Hektar des Weinbergs im Cru Pajorè, 5 Hektar in Neviglie del Podere Stella und schließlich 1,5 Hektar im Cru Giacone und 3 Hektar im Cru Bricco di Neive.

Ernesto Dellapiana arbeitet daran, sein Unternehmen sowohl in quantitativer als auch in qualitativer Hinsicht zu verbessern. Und so wird der Traum Wirklichkeit, und die Weinkellerei Rizzi erreicht insgesamt über 44 Hektar, die sich auf Nebbiolo da Barbaresco (der größte Teil), Barbera, Dolcetto, Moscato, Freisa, Chardonnay und Pinot Nero verteilen. Im Laufe der Jahre kommen Ernesto und seine Frau Lia mit ihren beiden Kindern hinzu: Jole, Diplom-Pädagoge mit Spezialisierung auf Marketing, Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit, der für die kaufmännische Leitung und das Management der Weinkellerei und des Verkaufsnetzes zuständig ist, und Enrico, Diplom-Weinbau- und Önologie-Absolvent der Fakultät für Landwirtschaft der Universität Turin, der sich mit der technischen Leitung des Betriebs und der Weinkellerei befasst und alle Probleme der Produktion, des Handels, des Verkaufsnetzes und des Weinexports verfolgt.

Die neuen Gesichter des Unternehmens sind Jole und Enrico, die sich entschliessen, die Arbeit ihres Vaters fortzusetzen
Vergangenheit und Zukunft, aber auch Tradition und Innovation verschmelzen zu einem Familienunternehmen, in dem alte und neue Generationen Seite an Seite arbeiten, um den Namen des Weinguts Rizzi und seiner Weine in der Welt immer höher zu bringen.

Es gibt Leidenschaft, es gibt Engagement und es gibt Hingabe in dieser Familie, die die "Früchte" ihres Territoriums zu verherrlichen vermochte und immer mit ihr verbunden blieb. Auch nach mehr als 40 Jahren Tätigkeit ist die Unternehmensphilosophie der Kellerei Rizzi weiterhin auf Klassizismus und Tradition ausgerichtet, mit großer Aufmerksamkeit auf den Respekt für die Umwelt und das Ökosystem, durch die Verwendung von Dung in Pellets, Kompost und Gründüngung zur Düngung sowie Kupfer und Schwefel zur Bekämpfung von Pilzen und Parasiten. Darüber hinaus werden nur mechanische Techniken eingesetzt, um die Unterreihe sauber zu halten. Das Endziel ist immer dasselbe, Generation für Generation: in den Weinen das hervorzuheben, was die Jahreszeit und das Gebiet in der Frucht zum Ausdruck bringen konnten.

Ein Familienunternehmen, welches die Leidenschaft für das Land zum Moto seines Erfolges und die echtesten Werte zum Sinn seiner Arbeit macht.
Das Ergebnis sind ausgezeichnete Weine und eine Vielfalt von Etiketten, die sich durch Konstanz, Qualität und Zuverlässigkeit auszeichnen. Vom Barbaresco bis zum Barbera, vom Dolcetto bis zum Moscato d'Asti, um mit den Bläschen abzuschließen, sind die Weine, die Weine der Kellerei Rizzi, einer nach dem anderen zu entdecken, mit der Gewissheit, dass Sie um nichts in der Welt enttäuscht werden.

zum Produzenten

Weitere Artikel von Rizzi ansehen

AUSVERKAUFT
Moscato d'Asti
Moscato d'Asti
Aus dem Piemont kommt dieser super fruchtige und blumige Moscato. In der Nase extrem sortentypisch mit präziser Aromatik. Im Gaumen fruchtig, frisch und leicht süss.
Jahrgang : 2016
CHF 16.90 
AUSVERKAUFT
Barbaresco Pajore
Barbaresco Pajore
Noten von Kirschen und etwas Sandelholz mit einer höheren Säure, sehr frisch und aromatisch.
Jahrgang : 2014
CHF 49.50 
Barbaresco Nervo
Am Gaumen dicht und mineralisch, mit einem Hauch von Himbeere, Zimt und frischer Minze, langanhaltender Abgang mit feinkörniger Textur.
Jahrgang : 2020
CHF 51.00 
AUSVERKAUFT
Barbaresco Riserva Vigna Boito
Barbaresco Riserva Vigna Boito
Aussergewöhnliche Rosen-, Tabak-, Minze- und Pfeffernoten, reiche Tannine. Kräftiger, aber harmonischer Abgang.
Jahrgang : 2017
CHF 67.00