Exklusives Grappa-Angebot
Gratis-Lieferung ab CHF 149
Lieferung per Planzer Paket

Indio, Montepulciano d'Abruzzo

CHF 15.50

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: VRCBV00001
Produzent: Cantine Bove
Alkohol: 14 %
Jahrgang: 2017
Serviertemperatur: 18-20° C
Trinkreife: bereit + 3-5 Jahre
Region: Abruzzen
Traubensorten: Cabernet Sauvignon, Montepulciano
Anzahl Rebsorten: Reinsortig
Flaschengrösse: 75 cl

Der Indio, ist ein Rotwein aus der Urspurngsbezeichnung Montepulciano d’Abruzzo DOC von Cantina Bove aus Avezzano. Sein Format und Körper machen aus ihm einen «Meditationswein».
Er begleitet vorzüglich intensive Pasta-, Grill- und Wildgerichte, sowie Ideal zum Ausschank mit Aufschnitt und hartem, gereiftem Käse.

 

Dichtes Rubinrot mit violetten Reflexen, sehr intensive Aromen: Noten von Pflaume, Amarenakirsche und Lakritz, angenehm würzig und in Harmonie mit dem leichten Vanillearoma des Barriques, warme Gewürznoten von Kaffee und Schokolade verbinden sich mit einer eleganten balsamischen Note. Im Mund voll und kräftig, bestimmt durch dichtes und tiefes Tannin, das sehr mit der Frucht harmoniert. Einnehmendes und elegantes Finale, spiegelt mit großer Originalität den Stil und das Ursprungsgebiet des Weingutes wider.

Vinifizierung: 10 Monate in Barriques aus Allier-Eiche, keine Filtrierung
Ausbau und Verfeinerung: 6 Monate auf der Flasche

pro 100g

Brennwertkcal / kj
Fett g
davon gesättigte Fettsäuren     g
Kohlenhydrate g
davon Zucker g
Ballaststoffe g
Eiweiss g
Salz g

Das Weingut Bove, eines der ältesten Privatunternehmen der Abruzzen, wurde 1930 mit 30 Hektar Land gegründet. Der Betrieb wird seit 1960 konstanten Neuerungen unterzogen und verfügt über ein technologisch fortschrittliches Abfüllsystem. Unverändert beibehalten wurde jedoch die strenge Auslese der Trauben und der Respekt gegenüber der Tradition der Abruzzen.

Die Weine von Bove gehören auf qualitativer Ebene zu den Besten der Abruzzen. Zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen bestätigen, dass Bove den richtigen Weg eingeschlagen hat. Dieser besteht darin:

  • Lesegut aus optimalen Lagen zu verwenden
  • niedrige Hektarerträge zu erzielen
  • eine strenge Selektion der Trauben sowohl während der Lese als auch bei der Vinifizierung vorzunehmen
  • im Keller Fässer der besten Hersteller einzusetzen

zum Produzenten