Exklusives Grappa-Angebot
Gratis-Lieferung ab CHF 149
Lieferung per Planzer Paket

CASTELLO DI MONSANTO Monsanto Rosso Toscana

CHF 19.20

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: 300744
Produzent: Castello di Monsanto
Alkohol: 14 %
Denominazione: IGT
Jahrgang: 2020
Trinkreife: bereit + 1-3 Jahre
Region: Toskana
Traubensorten: Sangiovese
Anzahl Rebsorten: Reinsortig
Flaschengrösse: 75 cl

Der Castello di Monsanto Toscana IGT stammt aus den Weinbergen im Südwesten des Anwesens, wo sich Mergel mit einer deutlichen Konzentration von Tuffstein vermischt, einem vulkanischen und marinen Boden, der im Laufe der Zeit Fossilien aus der Kreidezeit freigesetzt hat. Diese Böden, die besonders reich an Phosphor, Magnesium, Kalium und Kalkstein sind, verleihen dem Wein eine sehr hohe Komplexität und einen sehr guten Geschmack, der eine große Integrität der Frucht und Frische der Trinkbarkeit verleiht.

pro 100g

Brennwertkcal / kj
Fett g
davon gesättigte Fettsäuren     g
Kohlenhydrate g
davon Zucker g
Ballaststoffe g
Eiweiss g
Salz g

Fabrizio und Laura Bianchi sind heute das pulsierende Herz des Castello di Monsanto. Sie sind die Zukunft, in der die großen Intuitionen von vor 60 Jahren stecken. Ein Weg, der aus Inspirationen und Entscheidungen bestand, die nicht immer einfach waren, sondern aus weniger befahrenen und daher, wenn auch ungewiss, umso überraschenderen Wegen. Die Wein-Toskana war noch nicht bereit für eine Revolution. Mut, Entschlossenheit und Weitsicht waren der Schlüssel, um Ideen zu verfolgen, die damals vielleicht unerklärlich erschienen, die aber später einen großen Teil der Geschichte des Chianti Classico ausmachten. Heute führt Laura, die Tochter von Fabrizio, mit Stolz und Hartnäckigkeit fort, was ihr Vater dank ihres Großvaters Aldo begonnen hat, und macht es zu einer soliden Tradition. Denn von hier aus geht die Zukunft weiter: von dem, was gestern aufgebaut wurde, für ein besseres Morgen.

Es war 1961, als sich Aldo Bianchi, der Vater von Fabrizio, unsterblich in das Castello di Monsanto verliebte und es kaufte. Eine wahre Liebe, die nicht zu bremsen ist und von seinem Sohn Fabrizio sofort geteilt wird, der vom Gipfel des Poggio aus über den Tellerrand hinausschauen kann. Er sieht nicht nur die Schönheit des Panoramas, das sich von San Gimignano bis zum florentinischen Chianti erstreckt, wo sich der Monte Amiata und die Apuanischen Alpen abheben. Er sieht noch viel mehr. Zusammen mit seiner Frau Giuliana und bewegt von der Leidenschaft für Wein, die er von seiner Mutter geerbt hat, und dem Staunen, das er beim Verkosten einiger Flaschen im Keller empfunden hat, gelingt es ihm, dem Leben einzuhauchen, was das Schicksal schon teilweise vorgezeichnet hatte.

Nicht nur ein unternehmerisches Projekt, sondern eine Lebensphilosophie, die auf dem Respekt und der Liebe zu Mensch und Natur beruht. So werden neue Weinberge gepflanzt und die zahlreichen Bauernhäuser des Anwesens renoviert, und eine kühne Intuition beginnt Gestalt anzunehmen. Im 1962 beschloss Fabrizio, die Trauben des Weinbergs Il Poggio, in dem noch heute der Sangiovese vorherrscht, getrennt zu vinifizieren. Damals vielleicht eine riskante Entscheidung, die sich jedoch nicht nur für Monsanto, sondern auch für diese Rebsorte als Gewinn erwies, die von diesem Moment an aufgewertet wurde. So entstand der erste Chianti Classico Cru.

Monsanto befindet sich im zentral-westlichen Teil einer der schönsten Gegenden Italiens, dem Chianti Classico. Hier, im größten Sangiovese-Gebiet zwischen Florenz und Siena, koexistieren die Kulturen harmonisch mit der umgebenden Natur und tragen so zur Erzielung einer wirklich einzigartigen Qualität bei. Genauer gesagt gehört das Castello di Monsanto zur Unterzone von San Donato in Poggio, wo wir Weine von Integrität und Rückgrat finden, die dem Lauf der Zeit trotzen und sich durch einen vertikalen Schnitt und ein Rückgrat von frischer Säure auszeichnen.
Eingebettet in die umliegenden Hügel und umschmeichelt von den Winden, die vom Meer her wehen, fügt sich das Schloss von Monsanto mit seinem Charme und seiner Majestät perfekt in die einzigartige Landschaft eines ikonischen Territoriums ein, das sich der Produktion großer Weine verschrieben hat. Seine dicken Mauern, ein Symbol der Solidität, gehen auf das Jahr 1740 zurück und bewahren heute eine ebenso tiefe Tradition. Ein stimmungsvoller Ort von ewigem Charme, der mit der universellen Sprache der Eleganz die Geschichte von Männern und Frauen erzählt, die mit Liebe und Beharrlichkeit eine echte Revolution namens Innovation begonnen und fortgesetzt haben. Rund um die Vinsantaia und das Amphitheater, Zeugen des unschätzbaren Erbes von Monsanto.

zum Produzenten

Weitere Artikel von Castello di Monsanto ansehen

Chianti classico annata von Castello di Monsanto - Flasche Rotwein aus der Toskana
Chianti classico annata
Der Chianti Classico Annata stammt aus den jüngsten Weinbergen des Weinguts und verbindet die Leichtigkeit und Unbeschwertheit des Tropfens mit der Tiefe, welche die Böden von Monsanto ihren Weinen verleihen.
Jahrgang : 2021
CHF 22.50 
Chardonnay Fabrizzio Bianchi von Castello di Monsanto - Flasche Weisswein aus der Toskana
Chardonnay Fabrizzio Bianchi
Der Chardonnay ist das Ergebnis der Intuition von Fabrizio Bianchi, der Mitte der 1970er Jahre beschloss, diesen Weinberg auf seinem eigenen Land außerhalb der Appellation Chianti Classico anzulegen. Mit Blick auf die großen Weißweine aus dem Burgund wurde er zu Beginn seiner Produktionsgeschichte vollständig in Holz vergoren. In den 2000er Jahren wurde der Chardonnay allmählich vom Eichenholz befreit, bis man sich für die heutige Gärung von etwa 70 % der Trauben in Stahl entschied. Im Weinkeller gibt es eine Menge Zeugnisse der Geschichte, die belegen, dass dieser Wein der Zeit trotzen kann.
Jahrgang : 2022
CHF 25.80 
Chianti Classico Riserva von Castello di Monsanto - Flasche Rotwein aus der Toskana
Chianti Classico Riserva
Der bei weitem am meisten produzierte Wein des Unternehmens, welcher die Philosophie von Monsanto gegenüber dem Sangiovese bezeugt, der auf den Böden von Monsanto eine Kraft und Spannung entwickelt, die man erwarten kann. Eine der ältesten Etiketten in Italien, deren kommerzielle Verbreitung in den 1960er Jahren begann,.
Jahrgang : 2019
CHF 33.00 
Il Poggio Chianti Classico Gran Selezione von Castello di Monsanto - Flasche Rotwein aus der Toskana
Il Poggio Chianti Classico Gran Selezione
Die Geschichte der Produktion von Castello di Monsanto begann 1962 mit der ersten Ernte von Fabrizio Bianchi, dem Gründer des Unternehmens, im Weinberg Il Poggio. Er ist nach wie vor das Aushängeschild des Unternehmens und der erste Chianti Classico, der auf seinem Etikett die Bezeichnung "Einzellage" trägt. 1968 wurden die weißen Trauben aus der Zusammensetzung entfernt.
Jahrgang : 2019
CHF 69.00 
La Chimera Vin Santo von Castello di Monsanto - Flasche Dessertwein aus der Toskana
La Chimera Vin Santo
Aus Trebbiano- und Malvasia-Trauben, die im Oktober geerntet werden und bis Anfang Februar trocknen, wird der Vinsanto del Castello di Monsanto nach strengster Tradition hergestellt: Der Most wird ein Jahrzehnt lang in kleinen Fässern gelagert, die im Sommer und Winter den Witterungsbedingungen in der Vinsantaia ausgesetzt sind. Keine technologische Kontrolle, nur unendliche Leidenschaft für eine große Chianti-Tradition. Ein süßer Wein, der nicht nur für Desserts geeignet ist; seine Säurestruktur macht ihn außerordentlich elegant und anhaltend, geeignet für unerwartete Kombinationen.
Jahrgang : 2006
CHF 69.00